Zerberus Motorcycles Service


Aktuelle Projekte :

BMW R 100 RS
Motor machen :

Bei dieser BMW wurde der Motor längere Zeit ( ca. 500 km ) der Motor mit zu wenig Ölbetrieben ( höchstens 1 Liter ) !Ich bekam das Motorrad schon Zerlegt und mußte nur noch die Kleinteile Zerlegen und den Schaden
bestimmen ( was nicht heißt , das ich nicht lieber die Sachen selber Zerlege ) .
Die eine Stunde ( vielleicht werden es bei Schwierigeren Modellen auch mal 3 ) .
Die sich der Besitzer Spart kommt leicht beim Zusammenbau wieder dazu ( Ich suche und Finde ) .
Der Motor sah wirklich schlimm aus .
Die Kurbelwelle ist hinüber , Ölpumpe , alle Lager und Kolben müssen erneuert Werden ,
Zylinderbohrung wird auf das neue Kolbenmaß angepaßt & Zylinderkopf auf Bleifrei ungerüstet ( die Ventielsitzringe waren auch am ende ) .Die Pleuel und Nockenwelle können noch wiederverwendet werden .Einen Neuen Hinterreifen und Wechsel aller Flüssigkeiten ( Gabel - , Getriebe - , Kardan - , Endantrieböl & Bremsflüssigkeit )
bekommt die BMW auch noch , das sie für die nächste Saison fit ist !
Nun noch ein paar Bilder :


Die Ankunft


Das Pleuel


Der Motor in seinen Einzelteilen


Die noch im Gehäuse befindliche Kurbelwelle


Ölwanne mit den Resten des
Pleuellagers ( Die Späne )

 

 Die neuen Teile ( und Überholten ) vor den Zusammenbau :

 

 


Das Gehäuse mit neuen Lagern
u. Kurbelwelle


Neue Kolben - mit Bolzen
auf Übermaß geschliffene
Zylinder


Neue Pleuellager und Auslaßventile
Die Köpfe für Bleifreies Benzin
Umgebaut ( Ventilsitzringe )


Von hinten ist er schon Einbau Fertig


Vorne fehlt noch der Kettenkasten und Lager

Nun ist sie fertig ! Der Motor ist mit einen Autauschmotor im Automobilbereich zu vergleichen !







Zurück zum Seitenbeginn

Zurück zur Startseite