Einleitung

Spanien

Spanien
der Weg zur Fähre


Marokko bis zur Dadesschlucht

Meknes Stassenbilder in S/W

Marokko Dadesschlucht bis Marrakesch

Marokko Sonderseite wegen Corona COVID-19

Marrakesch

Marokko3

Spanien

Ruckfahrt

Bettellink

Marokko

Dadesschluch bis Marrakesch


Die Dades Schlucht ist doch sehr beeindruckend . Da sie über 30km von der Hauptstraße weg ist ist der Rummel auch nicht so extrem wie in der Todra Schlucht .

Die Schlucht selber kann nicht mit ihrer Nachbarin der Todra mithalten , aber der Rest ist fast besser weil viel Weitläufiger . Deswegen ist auch für den von Zeitnot und Effizienz geplagten Standard Touristen wohl die Todra Schlucht die beliebtere .

Nach der Schlucht werden die Herbergen Gasthäuser und Hotels sehr schnell weniger und auch das Marokko kehrt wieder zu seiner Beschaulichkeit zurück .



Marokko

Marokko

Dadesschlucht

Dadesschlucht

Marokko

Marokko

Marokko

Marokko

Marokko

Marokko

Marokko

Marokko

Dadesschlucht


Marokko

Marokko

Marokko

Dadesschlucht

Dadesschlucht

Marokko

Marokko

Marokko

Marokko

Marokko

Marokko

Marokko

Marokko

Marokko

Marokko

Dadesschlucht

Marokko

Marokko

Marokko

Marokko

Marokko

Marokko

Marokko

Marokko

Marokko

Marokko

Marokko

Die Straße wird zu einen bessern Bergpfand , aber solange mit BMW Fahrer mit ihren Riesen Enduros entgegen kommen fahre ich auch weiter . Da wo eine BMW R1250 GS durchkommt , passt mein Laster auch durch :-) .
Die Straße , besser der Weg nach Agoudai ( RN10 ) hat aber sogar eine Straßen Nummer. Natürlich werden es die BMW Fahrer als Offroad Abenteuer verkaufen.
Einer ( von insgesamt 6 BMW ( davon 5 Boxer ) 2 kl Suzukis und einer KTM ) ist mir auch Negativ aufgefallen . Er und seine Tussi ( natürlich Standes gemäß hatte sie nur eine F und keine R ) mit allen was der BMW Zubehör Katalog an Zeug einschließlich Helm und Bekleidung hergibt , hat sich tatsächlich eschoffiert weil ich mit meinen 15km/H bergauf zu viel Staub aufwirbele . Während er doch die Aussicht genießen will . Ich weiß ja nicht wie-viel Staub er beim Fahren aufgewirbelt hat , weil sicher schneller und zwei Motorräder . Aber das störte ihn ja nicht .
Ich habe mich immer gewundert warum beim BMW es keine Verhütungsmittel im Zubehör -katalog gibt , obwohl sonst alles mögliche und unmögliche vorhanden ist .
Es wird sich wohl nicht verkaufen . Weil die , die den Katalog leer kaufen zu ihrer BMW , männlich wie Weiblich alles impotente Wichser sind die natürlich keine Verhütungs- mittel brauchen und sich Gott sei Dank eh nicht mehr weiter vermehren :-) !
Kurz vor Agoudai kamen mir dann das erste Auto und ein LKW entgegen , und ich wusste das schlimmst liegt hinter mir .

Der Pass geht auf knappe 2900m rauf .
Auch Agoudai und Imilchil liegen so auf 2200m.

Marokko

Marokko

Marokko

Marokko

Dadesschlucht

Dadesschlucht

Manchmal wären mir Furten lieber als Brücken! :-)

Marokko

Marokko

Marokko

Marokko

Marokko

Marokko

Marokko

Marokko

Marokko

Marokko

Marokko

Marokko

Marokko

Dadesschlucht

Marokko

Marokko

Marokko

Marokko

Marokko

Marokko

Marokko

Marokko

Marokko

Marokko

Marokko

Marokko

Marokko

Marokko

Marokko

Marokko

Marokko

Marokko

Imilchil geld bei der Post getauscht und ein wenig getankt und weiter gefahren zu meinen ersten Stellplatz wo ich ein wenig länger stehen werde.
Ich stehe in ein Bergtal auf den Hohen Atlas nicht weit von Imichil . An einen kleinen See namens Lac Isli . Mitten im hohen Atlas auf knappe 2300m.
Und hier gibt es außer sehr viel ruhe , auch kein Internet .
Es ist ca. einen Kilometer weg , da hat mich das G3 Netz schlagartig verlassen in 5km gibt es sogar wieder G4 . Wahnsinn wie die Marokkaner das machen. Der Lac Isli hat noch eine kl. Schwester ca. 6 km weg mit dem Namen Lac Tislit . Laut der Sage haben sich hier zwei liebende zu Tote geweint weil ihre Familien die Heirat nicht zuließen . Vor kurzen hat man aber festgestellt , das die zwei Seen Metroiten Einschläge waren vor ca. 10.000 Jahren entstanden sind und nicht aus Tränen .

Marokko

Marokko

Marokko

Marokko

Marokko

Marokko

Marokko

Plan war hier mal ein paar Tage in ruhe zu Stehen .

Soweit so gut , hat es ja ach geklappt.

Aber ich wollte den Liegestuhl rausholen , habe mir schon Gedanken gemacht ob ich wohl die Markise raushole .

Nachts war es unter null aber mit Sonne am Tag waren wir schnell über 20°Grad .

Aber es kam anders , seht selbst.


Marokko

Marokko

Marokko

Marokko

Ich musste meine Heizung aktivieren , na deswegen bin ich ja eigentlich nicht nach Marokko gekommen :-) .

Es wurde aber doch wieder schöner und so hielt es ich doch noch 2 Tage in der Ruhe , ohne Netz und wie sich Später herausstellte oder Corona Panik aus .

Marokko

Marokko

Marokko

Aber nach Fünf Tagen ruhe war ich wieder bereit für neue Schandtaten :-)

Also los , und weiter durch die Berge .

Marokko

Marokko

Marokko

Marokko

Marokko

Marokko

Marokko

Marokko

Marokko

Marokko

Marokko

Marokko

Marokko

Marokko

Marokko

Marokko

Marokko

Marokko

Marokko

Marokko

Marokko

Marokko

Marokko

Marokko

Marokko

Marokko

Marokko

Marokko

Marokko

Marokko

Marokko

Marokko

Marokko

Marokko

Marokko

Marokko

Marokko

Ich arbeite mich gerade in mein neues GPS System ein und werde in Zukunft mehr GPS Koordinaten von meinen Strecken ( als KML Datei für z.B.Googel Erds ) und Links in Google Maps oder andern Kartendiensten bereitstellen.

Hier mal eine unvollständige Aus Wahl bis Marrakesch .

Mein Stellplatz in der Wüste kurz vor Mittlet .

Mein Stellplatz vor der Dades schlucht Campingplatz .

Mein Stell platz auf den weg nach Süden.

Mein Stellplatz auf der Bergspitze .

Mein Stellplatz am Stausee von Ouarzazate .

Mein Stellplatz am Flughafen von Marrakesch .

Gestrandet wegen den Coronoa Virus Panik in Marrakesch .

Die KML Datei vom 04.03.2020

Die KML Datei vom 17.03.2020

Leider habe ich einen totalen Nebel am morgen .

Marokko

Ich wäre beinahe im Bett liegen geblieben , aber da gab es doch ein wenig Sicht und bin dann weiter in der Hoffnung auf besseres Wetter .

Bin den ganzen Tag kleine bis kleinste Straßen gefahren und manche Umleitung durch verschüttete und Abgestürzte Straßen .

Aber das Wetter wurde immer Sonniger , und zum Abschluss stand ich auf einen Berggipfel bei bester Aussicht , zwar ein wenig Windig aber was soll es . Noch vor den Abendessen genussvoll in den Wind gepinkelt und mich zurückgezogen .

Naja , das wahr wohl zu viel des Übermutes und ich wurde die ganze Nacht extrem vom Wind durchgeschüttelt . :-)

Marokko

Marokko

Marokko

Marokko

Marokko

Marokko

Marokko

Marokko

Marokko

Marokko

Marokko

Marokko

Marokko

Marokko

Marokko

Marokko

Marokko

Marokko

Marokko

Marokko

Marokko

Marokko

Marokko

Marokko

Marokko

Marokko

Marokko

Marokko

Marokko

Marokko

Marokko

Marokko

Marokko

Marokko

Marokko

Marokko

Marokko

Marokko

Marokko

Marokko

Marokko

Marokko

Früh ist der Wind dann auf einmal weg , aber wir haben trotz der Sonne Minusgrade

Marokko

Aber ein toller Ausblick und das es in Ouarzazate Warm und Sonnig ist und nicht nur Sonnig , lassen mich relativ schnell aus dem Bett springen.

Marokko

Marokko

Marokko

Marokko

Marokko

Marokko

Marokko

Marokko

Marokko

Mein Blick auf, besser von den Stellplatz in Ouarzazate. Nachdem ich mal wieder einkaufen war und meinen Vorrat an Tomaten , Gurken Paprika und natürlich Peperoni aufgestockt hatte ( nein kein Klopapier und Nudeln ) , bin ich an den See gefahren und wollte eigentlich da ein wenig Stehen bleiben .

Aber Es kamen immer mehr Franzosen mit LKW´s und wieder mit 2-4 „Hundi´s“ pro Fahrzeug . Auch wurde es so Windig , das ich nicht einmal mehr den Angelhagen ins Wasser bekommen habe . Wir hatten sogar Wüstenstaub Nebel :-).

Marokko

Nachdem ich wahrscheinlich , mit ihrgent einer Müll Ladung meinen Handbesen entsorgt habe :-( , gab es jetzt ein neues Set für umgerechnet 1,90€ .

Da ich neue Betttücher brauche und ich immer noch verzweifelt nach einer Landkarte suche bin ich nach Marrakesch aufgebrochen .

Mein weg sollte nicht über die N) gehen , weil ich den ja schon kenne von früheren reisen und weil ich einen Abstecher nach „Aït-Ben-Haddou“ machen will . Jeder kennt diese Stadt aus Game of Thrones .

Liegt wen man einen kl. Umweg fährt fast auf den weg und es geht auf einer kleine Straße in die Berge um dann später wieder auf die N9 zu treffen.

Marokko

Marokko

Marokko

Marokko

Leider fing es des Regnen an und ich hätte erst mal ein ganzes Stück laufen müssen bis zur Alt-Stadt .

Da es erfahrungsgemäß eh keine tollen Bilder gibt bei Regen und ich auch keine Lust hatte auf eine kalte Regendusche ( nein das war kein klares Regenwasser , sondern das Luftwaschwasser voller Wüstenstaub ) , bin ich Weitergefahren .

Ein Stückchen weiter gab es an der Straße noch eine fast verfallene Kasgah .

Also raus in den Regen und Bilder gemacht .

Marokko

Marokko

Marokko

Marokko

Marokko

Marokko

Marokko

Weiter auf der kl. Straße in die Berge , es gib mal wieder über 2000m

Aber erst mal Mittags pause.

Naja , danach hatte ich eine Mischung aus Graubel , Hagel und Schnee und das bis zu 5cm hoch auf der Straße.

Marokko

Marokko

Marokko
Der Himmel wurde wirklich Ocker und der Graubel kam auch manchmal ocker runter .

Marokko

Marokko

Marokko

Marokko

Marokko

Marokko

Marokko

Marokko

Marokko

Dann weiter auf der N9 Richtung Marrakesch . Es ist der Bereich der Straße der wirklich eine Abenteuerliche Führung hat , Aber sie war eine einzige Baustelle . Deswegen war ich gar nicht Traurig wie ich sie wieder verlassen habe , als ich links in die Winzige P2016 einbog . Da ging es so steil Berg auf das ich in den ersten musste !

Es war Eng , es war Schmierig ich war Stolz auf meinen 1017 . Und was sehe ich dort oben!!! auf einen gemauerten Stellplatz der Weit in die Schlucht hinein reicht steht ein Sattel auflieger . Leider hat es so geschüttet , das das Foto nichts geworden wäre . Ich weiß nicht wie der um diese engen Serpentinen gekommen ist , es ist mir ein Rätsel . Aber wie man sieht ist in Marokko alles möglich .

Nun ein paar Bilder bis zur meiner Einbiegung in die noch kleiner P2020 .

Marokko

Marokko

Marokko

Marokko

Marokko

Nun war ich endlich auf einer Straße , wo sogar die Marokkaner den Kopf geschüttelt haben . Das ich gerade auf diesen kl. Gepflasterten weg , zwischen Zackig verlaufenden Gemauerten Bachbett , Häuser und großen Olivenbäumen mich mit meinen Riesen LKW hindurch schlängele , als Ausländer . Sicher von der breite sind da auch welche von den Marokkanern durch , aber keiner der so hoch war .

Ich bin ja einiges gewöhnt , und deswegen hielt sich die Angst beim Fahren in grenzen . Nein meine Angst war , das ich nicht mehr weiter komme und dann im Rückwerts gang , diese Strecke die ich nur um die 2-3 km/h drei Km gefahren bin weil ich jeden Millimeter Rand oder Bau-Hausfreiheit ausnutzen musste wieder im Rückwärtsgang zurück muss .

Aber am Ende der Oase wurde der Weg wieder breiter und es war auch dann wieder mal ein Laster zu erkennen .

Die Bilder halten sich in grenzen . Regen , Fahrstress und durch die Windschutzscheibe , da war nicht mit guten Fotos zu rechnen .

Marokko

Marokko

Marokko

Aber so sieht der endlich leichte und breite Weg aus , den ich weiterfahren konnte und sich dann als die Straße P2020 verkaufte . :-) Man war ich froh als ich endlich auf diesen weg war .

Marokko

n Marrakesch noch am Flughafen eine Nacht gestanden und nochmal richtig eingekauft .

Mal zu einen neuen Standplatz gefahren als den Altbewerten Camping platz der letzten Jahre . War ein Glücksfall .

Dort auf den Campingplatz hat mich dann auch die Weltweite Corona Panik erreicht .

Das werde ich wohl hier aussitzen müssen . Ich hätte es schlimmer treffen können .

Marokko

Der Aktuelle Stand auf meiner Corona Sonderseite !