Einleitung

Abfahrt

Österreich

Ungarn

Rumänien

Bulgarien

Türkei

Georgien

Russland 1

Kasachstan 1

Russland 2


Kasachstan 2

Russland 3

Mongolei 1

Mongolei 2

Mongolei 3

Mongolei 4

Naadam Fest

Russland Baikalsee

Russland Sibirien/Novosibirks

Moskau

Moskau die Zweite

Lettland & Litauen , Polen , Deutschland

Nachwort

Bettellink

Mongolei

Naadam Fest


Nach einer Nacht auf der Straße von Mandalgobi Richtung Ulan-Bator , ging es früh raus . Ich will auf das Naadam Fest .

Erste Überraschung , also ich noch in der ersten Dämmerstrahlen los fahre , der zweite und der vierte Gang wollen nicht mehr drin bleiben . Gut die waren noch nie meine Freunde und wollte immer wieder mal nicht drin bleiben ( was habe ich schon alles versucht und eingestellt und vor der Abfahrt hatte ich das Getriebe schon fast soweit das es die zwei Problem Gänge auch behielt ) .

aber was soll es , so kann einen nicht wirklich aufhalten und ich hatte ja noch andere Gänge :-) .

Als ich nach Ulan-Bator einfuhr war es richtig still . Viele Straßen Verkäufer die Fahnen und alles was man sich so ans Auto heften kann , aber nicht viel los . War mir recht ich muss ja durch die komplette Stadt um aus Festgebiet zu kommen .

Ab der Stadtgrenze ging es aber dann los . Stau ! Alles und jeder will dahin . 90% der Stadt und wahrscheinlich 50% der restlichen Bevölkerung der Mongolei ist dahin unterwegs .

Ein Verkehrschaos vom feinsten . Aber mit Geduld und Beharrlichkeit komme ich auch mit meinen „klein“-Wagen gut durch und stehe nur ca. 200m. Weg vom Eingang .

Mein Fahrzeug wurde auch sofort genutzt um in den Schaden Zelte aufzuschlagen und sich anzusiedeln . Ich wurde komplett zugeparkt und Sonnensegel und viele andere Sachen wurden an meinen Fahrzeug befestigt . Kleine Kinder wurden zum Sonnenschutz unter dem Fahrzeug untergebracht und kurze Zeit später war auch schon der erste Teigtaschen Verkäufer da , gefolgt vom Gekühlte Getränke Verkäufer und den Eismann/Frau .

Auf gut Deutsch „ PARTY „ !!!

Die Mongolen hatten weder Berührungsängste mit mir oder irgendwelche „Ausländer Probleme“ .

Im gegen-teil man ist willkommen und man zeigt sich Stolz , ist beim Fotografieren schon fast wieder ein Problem , weil jeder sofort in Pose geht . Natürlich bin ich und mein Laster auch auf hunderten von Smartphone´s abgelichtet worden , musste Pose stehen und Kinder sowie Erwachsene von allen Altersgruppen und Geschlecht in den Arm nehmen .

Diese offene Art hat mich doch sehr beeindruckt .

Es kommen nun sehr viele Bilder .





Naadam Fest

Naadam Fest

Naadam Fest

Naadam Fest

Naadam Fest

Naadam Fest

Naadam Fest

Naadam Fest

Naadam Fest

Essen :

Neben den von den Mongolen schon sehr geliebten Teigtaschen in hunderten von Ausführungen , gab es auch einen Stand von einen Russen mit zwei Riesen Töpfen mit Kartoffel- und Reis-Fleisch , sowie ein Russisches Schaschlik , Weitere Stände mit Fleischspieße und einen Koreaner der so was wie Smoken machte .

Naadam Fest

Naadam Fest

Naadam Fest

Naadam Fest

In der Mongolei kann man eigentlich alles auf einen Pferd machen .

Naadam Fest

Naadam Fest

Naadam Fest

Naadam Fest

Naadam Fest

Naadam Fest

Naadam Fest

Naadam Fest

Naadam Fest

Naadam Fest

Naadam Fest

Naadam Fest

Naadam Fest

Naadam Fest

Naadam Fest

Naadam Fest

Naadam Fest

Naadam Fest

OBEN !

Bauch :

Die Mongolen sind mit ihren Körper im Reinen .

Der Bauch ist Schein paar ein besonderes Körperteil , besonders beim Mann .

Kinder werden wen sie getröstet werden nicht über den Kopf gestreichelt sondern über den Bauch . Auch noch erwachsene Männer streicheln sich über den Bauch wen sie sich wohlfühlen und zufrieden sind .

Der Europäisch Zwang zum Körperbau des Adonis wird hier nicht verfolgt , sehr Sympathisch :-)

Naadam Fest

Naadam Fest

Unten :

Es sind viele Jugendliche mit grünen Hemden und T-Shrits um hergelaufen und haben für eine Sauberes Mongolei geworben . Anders wie bei uns nicht nur mit Forderungen und den schreie nach Vorschriften sondern mit Mülltüten und guten Beispiel .

Naadam Fest

Beim Pferderennen auf der Tribüne .

Die Tochter der Familie die mich auf der Dauer des Pferderennen praktisch Adoptiert hat . Mir wurde alles erklärt und ich wurde mit allen versorgt . Wurde x mal Fotografiert u.s.w. . Musste auch alle gespeicherten Bilder auf ihren Smart phonen ansehen . :-)

Naadam Fest

Naadam Fest

Naadam Fest

Naadam Fest

Naadam Fest

Naadam Fest

Naadam Fest

Naadam Fest
Das Rennen :
Ich glaube man muss dafür Mongole sein um es zu genießen und zu verstehen . Es füllen sich schon Stunden vorher die Ränge , man sieht nichts besonderes . Es werden erst die Reiter und Pferde vorgestellt , gesammelt und sie reiten dann zum Startplatz .
Man sieht nur den Zieleinlauf und das rennen wird live von Geländewagen gefilmt und man kann es beim Nachbarn auf den Smartphone verfolgen .

Naadam Fest

Naadam Fest

Naadam Fest

Naadam Fest

Naadam Fest

Naadam Fest

Ich liebe ja das Fotografieren des Lebens um mich rum . Schon immer seid ich Reise .

Während in den letzten Jahren es in Europa ja immer mehr zunimmt sich abzuwenden und aggressiv zu werden wen sie es bemerken und in Afrika sofort die Hand aufgehalten wird für ein Geschenk , gehen die Mongolen sofort in ihrgent eine Pose .

Naadam Fest

Naadam Fest

Naadam Fest

Naadam Fest

Naadam Fest

Naadam Fest

Naadam Fest

Naadam Fest

Naadam Fest

Naadam Fest

Naadam Fest

Der Stolze Vater eines der Rennteilnehmer .

Naadam Fest

Naadam Fest

Naadam Fest

Naadam Fest
In der Mongolei kann man eigentlich alles auf einen Pferd machen .

Naadam Fest

Auch Darten :-)

Naadam Fest

Naadam Fest

Naadam Fest

Naadam Fest

Naadam Fest

Naadam Fest

Naadam Fest

Naadam Fest

Auf den Weg zum Parkplatz .

Naadam Fest

Naadam Fest

Naadam Fest

Naadam Fest

Naadam Fest

Noch ein paar Essensbilder .

Naadam Fest

Naadam Fest

Naadam Fest


Natürlich war ich auch am nächsten Tag dort , konnte ja eh nicht wegfahren :-)


Naadam Fest

Naadam Fest

Naadam Fest

Naadam Fest

Naadam Fest

Naadam Fest

Naadam Fest

Der Mongolisch Man ist stolz auf seinen Bauch ! Er darf nicht nur verschämt unter dem T-Shrit raus schauen , nein er wird mit Stolz in seiner ganzen Pracht gezeigt .

Naadam Fest

Naadam Fest

Leider kann ich sie nur von hinten fotografieren , weil die zwar Fotografies sehr viel Konsumiert haben habe wie ich die Kamera zückte sofort sich mit beiden Händen das Gesicht zugehalten haben , den Mongolen mit ihren Smartphones ist es nicht viel besser ergangen . Ein verhalten was ich nicht verstehen kann . Einerseits verlangt man die Freiheit sich überall frei zu bewegen und Reiseerinnerungen zu sammeln steht aber andern das gleich recht nicht zu . Oft höre ich „Ausländer sollen sich den Gewohnheiten hier anpassen“ . Scheinpaar gilt das aber nur für die unter dieser Welt und nicht für die Europäer die meinen was besseres zu sein . In diesen Kontext ist ihre Verkleidung eigentlich eine zusätzliche Beleidigung des Gastlandes .

Naadam Fest

Naadam Fest

Naadam Fest

Naadam Fest

Naadam Fest

Naadam Fest

Naadam Fest

Natürlich gab es auch gegorene Stuten Milch , Ehrlich mir fehlte der Mut , es wurden da auch immer gleich Liter abgefüllt .

Naadam Fest

Naadam Fest

Naadam Fest

Naadam Fest

Naadam Fest

Naadam Fest

Naadam Fest