Einleitung

Abfahrt

Österreich

Ungarn

Rumänien

Bulgarien

Türkei

Georgien

Russland 1

Kasachstan 1

Russland 2


Kasachstan 2

Russland 3

Mongolei

Russland 4

Usbekistan

Kirgisistan

Polen

Wieder in Deutschland

Nachwort

Bettellink

Abfahrt



Unser Abfahrt gestaltet sich langsam zu einen Krimi . Es bauen sich immer neue Schwierigkeiten auf mit den Visa für die Kinder . Als wir sämtliche Beglaubigungen und bestätigungen mit Übersetzung und deren Beglaubigungen haben , ist klar , Die Visa kommen nie bis zu unsern Abfahrtstermin an .

Russland hat die Einreisebestimmungen 1 zu 1 übernommen die auch für Russische Staatsbürger gelten . Einerseits ja verständlich , für uns aber nun mal schlecht . Kinder länger als 30 Tage und mehrmalige einreise ist nun mal sehr kompliziert .

Das wir rechtzeitig loskommen haben wir die Idee derweil loszufahren und uns die Visa in die Türkei nachschicken zu lassen .

Problem , die Pässe sind ja unterwegs . Die Lösung Zweitpass . Da ich auf der Rückfahrt eh mal in Aserbaidschan und Armenien vorbeischauen wollte brauchte ich eh einen . Martin und Sabine hatten bereits einen nur die Kinder nicht . Also ich auf mein Zuständiges Passamt getigert und einen Zweitpass beantragt .

Ich hatte große Glück und hatte als Sachbearbeiterin ein Frau die selber gerne in der Welt unterwegs ist und die Problematik kannte , das man teilweise halt zwei Passe braucht um in verschiedene Länder rein-zu kommen . War zwar teuer , aber nach drei Tagen war mein Zweitreisepass da . Nochmal vielen Dank !!!

Sabine hatte weniger Glück , ihre Sachbearbeiterin in Höchstadt an der Aisch war halt eine von der Sorte die meine als Amtsperson muß man den einfach Bürgern immer wieder mal zeigen wo seine Grenzen sind und was Staatsmacht bedeutet . Zustände wie 1940 .

In Ländern wo man einen Zweitpass braucht reißt man mit Kindern nicht , man sollte doch nach Südfrankreich fahren . Somit wurden die Pässe verweigert .

So hatte Sabine , Martin und ich zwar meinen Zweitpass aber die Kinder nicht .

Dann wollte die Visa Agentur nicht mehr in Ausland die Pässe nachschicken . Manchmal geht es einfach nicht so wie es soll !

Ich machte dan den Vorschlag , das Marin mit Familie vorausfahren sollten , weil sie ja nur begrenzt Zeit haben . Die Kinder sollten sie halt über die Grenzen „ Schmuggeln „ , Was bis Rumänien sogar geklappt hat .

In der Woche vor der Abfahrt wollte ich auch noch alle Öle an meinen Fahrzeug wechseln , der Nächste schock .

Der letzte Ölwechsel betraf die Vorderachse . Da machte es Zweimal Plonk . Wen Brocken kommen ist es immer ein schlechtes Zeichen .

Achse   Achse   Achse vorne

Das war ein Schock , und ich dachte das war es mit meiner Reiseteilnahme . Diese Zwei Messing Brocken waren ein sicheres Zeichen , das was mit meiner Achse gewaltig nicht Stimmt . Mir sind meine Achsschwierigkeiten in Norwegen und Dänemark wieder eingefallen und nun hatte ich die Lösung .

Bei untersuchen des Altöl´s der Achse hat man auch noch gut den Messingstaub gesehen sowie viele weiter kleine Messingbrocken .

Schadenbeurteilung an der noch geschlossen Achse , ließ eigentlich nur eine Katastrophe zu . Messing ist in den Lagerkäfigen und in den Anlaufscheiben des Sonnen und der Planetenrädern des Differenzial . Alles ein Kapitaler schaden . Meine Kurze Anfrage im Allradforum wurde von andern Schrauber Profis in soweit bestätigt . Ich war am Boden zerstört .

Nur der beste Mercedes Spezialist den ich kenne „Klaus“ schrieb , das ich mal den Gleitstein von den Umlenkrad kontrollieren sollte . Das ist eine Sicherung gegen Überlast die nur in Mercedes und Hanomagachsen vorkommt . Also Deckeldichtung bestellt ( auch wieder ein Tipp vom Klaus , 3,5 Euro statt 35 Euro ) und Diff. Deckel montiert . Da konnte ich noch fast zwei Teelöffel voll Messing entnehmen . Eigentlich viel zu viel für einen Anlaufscheibe . Nach kontrolle der Anlaufscheiben war klar , die waren es nicht und ich konnte die Angebote für gebrauchte Achsen , die Martin schon rausgesucht hatte erst mal zur Seite legen ( doch zwischen 800 und 2500 Euro plus holen ) . Beim aus schrauben der der Einstellschraube für den Gleitstein wurde schnell klar , das sie a: Beschädigt war , so schwer wie sie ging und b: das kein Gleitstein mehr vorhanden war . Um es kurz zu machen , Dank meines Freundes „Kami“ wurde bei Mercedes ultra- Schnell ein Ersatz Gleitstein organisiert und von mehreren Schirmmeistern die jetzt bei Mercedes Meister sind bestätigt , das die die Deppen beim Bund regelmäßig diese Schraube herausgeschraubt haben zum Getriebeöl-Achsöl auffüllen . Die Reparatur war dann relativ einfach und ich war dann auch zwei Tage nach unsern geplanten Anfahrtermin ( 15.04.2019 ) fertig . :-)

Wir hatten ja nebenbei unsern Visa Blues am laufen . :-)

Also neuer Plan !

Da ich der schnellere war dürfte ich die Visa abwarten und der Kleinkinder Transporter ging am 21.04.2019 auf die Reise .

Ich durfte mir neben Einkäufen und anderen Kleinigkeiten die Wartezeit mit Abschiedsbesuchen ( leider schaffte ich es nicht mehr zur Karo , Meiner Versicherungsfrau ) und bei meinen Freund Kami seinen kleinen Bruder beim Dachdecken . Ein weitere Grund sehnsüchtig auf die Visa zu warten :-) .

Freitag die Mail das sie mit Express unterwegs sind und bis 12:00 Uhr bei mir sein sollten . Und ich konnte es kaum glauben !!! Das erste mal das eine Expresslieferung von DHL geklappt hat . 11:30Uhr hatte ich Pässe und Visa in der Hand .

Meinen Hänger noch beim Martin auf seinen Grundstück gebracht und um Fünf am 27.4.2019 ging es los .

Da Alex und die Banane auf den Weg lagen , kurz besucht und zum Abendlichen Grillen und Frühstück eingeladen worden .

Weiter nach Österreich .



Bilder

   Bayern